Käseherstellung in Georgien

Die Tradition der Käseherstellung in Georgien reicht Jahrtausende zurück. Die Tatsache, dass man dort achttausend Jahre alte Käselagerbehälter gefunden hatte, gibt uns Bedenken, dass Georgien nicht nur die Heimat des Weins, sondern auch des Käses sein könnte. Käse ist eines der Hauptprodukte der Lebensmittelration der georgischen Bevölkerung, der nicht fehlen darf.

Käseherstellung in Georgien, Verschiedene Käsesorten
Käsesorten

Die kulinarischen Traditionen unterscheiden sich in Regionen. Das betrifft auch Käseproduktion. In diesem Beitrag geht es um die Käseherstellung in Georgien und Käsesorten aus verschiedenen Regionen des Landes.

Den vollständigen Beitrag können Sie hier lesen: Käseherstellung in Georgien.

Georgische Bäckerei in Aachen

Georgische Bäckerei in Aachen, Tone, georgischer Backofen
Tone, georgischer Backofen © IBK

In Aachen gibt es seit kurzem eine Bäckerei, in der berühmte georgische Spezialitäten gebacken werden. In der Bäckerei, die Tamari heißt, kann man typisch georgisches Brot aus Tone (Tongefäß) genießen. Das Besondere an dieser georgischen Bäckerei: das Tonis Puri kommt aus einem richtigen Backofen, wie er in Georgien verwendet wird. Es handelt sich um einen in der Erde eingelassenen Backofen.

Georgische Bäckerei in Aachen, Schotis Puri
Schotis Puri © IBK

Es gibt aber auch verschiedene Backwaren: diverse Arten von Chatschapuri, wie z.B. bootförmiges Atscharuli mit Ei und Butter in der Mitte, mit Blätterteig sowie Lobiani mit roten Bohnen.

Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie leckere georgische Spezialitäten.

Die Lokalzeit Aachen des WDR hat davon berichtet. Hier kann man sich das Video ansehen.

Adresse: Adalbertsteinweg 130, 52066 Aachen, Tel.: 0241 46832105