Georgische Weine auf gastronomischem Festival in Marseille

Georgische Weine werden auf gastronomischem Festival „SAVIM – Gastronomie- und Winzermesse“ präsentiert. Dies wird durch die Nationale Weinagentur Georgiens und den Importeur georgischer Weine „Le Pont Caucasien“ [Die Kaukasische Brücke] unterstützt. Das renommierte Festival findet vom 21. bis 24. Mai in Frankreich, Marseille statt und wird Weinimporteure aus verschiedenen Ländern des französischen Marktes vorstellen. Der Leiter der Firma „Le Pont Caucasien“, Önologe Ilia Kachoidse, wird den Gästen des Festivals die in Frankreich bereits zum Verkauf stehenden Weine vorstellen.

Georgische Weine auf gastronomischem Festival in Marseille, Poster von SAVIM
Poster von SAVIM © Nationale Weinagentur

Das Festival SAVIM findet seit 1989 statt und gilt als eine der führenden gastronomischen Veranstaltungen. Das Festival besuchen Restaurantketten, Weinbars und andere Vertreter des Weinhandels. Das Ziel ist, das Bewusstsein für georgischen Wein zu schärfen und sein Exportpotential zu erhöhen.

Die Nachfrage nach georgischem Wein, insbesondere nach Kwewri-Wein, wächst jedes Jahr in Frankreich, dem Land, das für seine Weinherstellung bekannt ist.
Im Jahr 2020 wurden 114.000 Flaschen Wein aus Georgien exportiert, 22% mehr als im Jahr 2019. Im Januar-April 2021 wurden 16.000 Flaschen Wein exportiert, ein Anstieg von 180% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.